Diagnostik

Sehschule

Synoptometer

Das Synoptometer dient zur quantitativen Bestimmung eines möglichen Schielwinkels sowie der Messung von krankhaften Störungen im Binokularsehen (binokular = beidäugig). Das vorhandene räumliche Sehen kann quantitativ abgestuft beurteilt werden. Das Synoptometer kommt in unserer Spezialsprechstunde Orthoptik/Pleoptik (sog. Sehschule) zum Einsatz.

Plusoptix

Das Plusoptix ist ein speziell zur Kinderaugenvorsorge entwickeltes Ger√§t. Mit diesem Verfahren der Videoskiaskopie k√∂nnen ohne pupillenerweiternde Augentropfen bei Kindern ab dem 6. Lebensmonat Auff√§lligkeiten in der Entwicklung des Sehens festgestellt werden. Das Kind sitzt bequem auf dem Scho√ü der Eltern und die Messung wird in 1 Meter Entfernung durchgef√ľhrt.