Linsenoperationen

Multifokal-Linsen

Multifokallinsen wurden f√ľr mehr Brillenunabh√§ngigkeit entwickelt und erm√∂glichen das Sehen in mehreren Distanzen. Die besonderen optischen Eigenschaften erh√§lt die Multifokallinse durch den besonderen Schliff der Oberfl√§che. Dieses besondere Design verhilft Ihnen in verschiedenen Entfernungsbereichen zu einem scharfen Bild.¬†

Internationale klinische Studien haben gezeigt, dass Patienten*innen mit Multifokallinsen mehr als 90% des Tages keine Brille mehr benötigen und ihre Lebensqualität deutlich steigt.

Muss bei Multifokallinsen auch die Hornhautverkr√ľmmung korrigiert werden?

Liegt eine Hornhautverkr√ľmmung vor, muss diese durch eine torische Linse unbedingt ausgeglichen werden, ansonsten ist die Folge ein unscharfes und verzerrtes Sehen in allen Entfernungen, die eine multifokale Linse erm√∂glichen w√ľrde.¬†

Was sind bifokale Multifokallinsen?

Wie der Name sagt, haben Bifokallinsen zwei verschiedene Fokussierungen, einen Brennpunkt f√ľr die Ferne und einen f√ľr die N√§he. Die Korrekturzonen liegen in der Linse ohne weitere Zwischenstufen untereinander. Sie haben ein scharfes Sehverm√∂gen im Nahbereich von 35 bis 45 cm und in der Ferne von 6 m und mehr.

  • Weit:
    ab 6m
    scharf

  • N√§he:
    35-45cm
    scharf  

  • Mitte:
    unscharf

    Was sind trifokale Multifokalllinsen?

    Die Trifokallinsen weisen einen weiteren, dritten Brennpunkt (Fokus) f√ľr den Zwischenbereich auf, welcher das scharfe Sehen im mittleren Bereich von etwa 80 cm erm√∂glicht. Umso weitreichender brillenunabh√§ngig zu sein als mit einer Bifokallinse.

    • Weit:
      ab 6m
      scharf

    • N√§he:
      35-45cm
      scharf  

    • Mitte:
      scharf

      Wir bieten die Trifokallinse auch als torische Linse an, so dass nun auch Patienten*innen mit einer Hornhautverkr√ľmmung v√∂llig ohne Sehhilfe sehen k√∂nnen.¬†

      Was sind EDoF Linsen?

      EDoF steht f√ľr ‚ÄěExtended Depth of Focus‚Äú und erkl√§rt gleichzeitig, was diese Premiumlinse auszeichnet: die erweiterte Tiefensch√§rfe. Das EDoF Linsendesign wurde nach dem Gleitsicht-Prinzip entwickelt und eignet sich besonders f√ľr das scharfe Sehen in mittleren Entfernungen. Also konkret f√ľr die Arbeit am PC oder den Blick auf das Armaturenbrett. Die neuesten Versionen der EDoF Linsen k√∂nnen sogar fast den gesamten Sehbereich abdecken.¬†

      Leider befinden sich viele so genannte EDoF Linsen auf dem Markt, die es nach unserer Ansicht nicht sind. Lassen Sie sich daher von uns individuell auf den f√ľr Sie relevanten Sehbereich beraten.¬†

      Welche ist die richtige Linse f√ľr Sie?

      Bei Ihrem Beratungsgespr√§ch gehen wir gemeinsam auf Ihre relevanten Sehentfernungen ein und k√∂nnen so pr√ľfen, welche Linse aus unserem Portfolio am besten zu Ihren Sehgewohnheiten passt.¬†

      Weitere Informationen √ľber die Multifokallinse

      Nach der Implantation der Multifokallinse muss sich das Gehirn erst an die neuen Seheindr√ľcke gew√∂hnen. Es kann daher - individuell sehr unterschiedlich - bis zu 6 Monate dauern, bis die volle Leistungsf√§higkeit der Multifokallinse genutzt werden kann.¬†¬†

      Die Lichthöfe, welche um Lichtquellen (z.B. von Autoscheinwerfern) bei Dämmerung auftreten, können auch nach der Entfernung des Grauen Stars wieder erscheinen. Die Betroffenen nehmen es meist nach einiger Zeit nicht mehr als störend wahr. 

      Lichtquelle

      Glare

      Halo

      Starburst